Die Wacholderbeere ist die Seele eines klassischen Gins. Aber je höher der Anteil an botanischen Aromen im Blend ist, umso mehr tritt die Wacholderkomponente in den Hintergrund. Daher hat sich Elg Gin von Anfang an auf einen erkennbaren, klaren und authentischen Wacholdercharakter konzentriert. Aus dem gleichen Grund sind im fertigen Elg Gin nur zwei weitere Ingredienzien enthalten – die exotischen und klassischen Koriandersamen und, als absolute Neuheit, die Karotte.

Durch den minimalistischen Ansatz bei den Ingredienzien erhält Elg Gin eine beispiellose Geschmackspräzision, da die drei Zutaten getrennt voneinander extrahiert und destilliert werden.

Das Endergebnis ist ein kristallklarer und frischer Wacholdergeschmack, der durch einen Alkoholgehalt von 47 Prozent im Elg Gin unterstützt wird, was für eine bemerkenswerte Intensität bei Aroma und Geschmack sorgt.

Elg Gin ist eine optimale Komponente in unzähligen Cocktails, kann aber auch, wie nur wenige andere Gins, pur auf Eiswürfeln genossen werden. 

 

Elg Gin No. 0 ist der erste Elg Gin, den Master Distiller Henrik Elsner 2015 kreierte. Die Rezeptur wurde bewahrt und hat deshalb die Bezeichnung 0 erhalten.

Elg Gin No. 1 ist ein kristallklarer Allround-Gin. Die Basis sind Wacholderbeeren, Koriandersamen und dänische Karotten. Geschmacklich dominieren die Wacholderbeeren.

Elg Gin No. 2 ist ein „Old Tom“-Gin. Old Tom ist eine Referenz an Tom Chamberlain, auch bekannt als „Old Tom“, der im frühen 19. Jahrhundert Master Distiller und Partner der Hodges Distillery in London war.

Elg Gin No. 3 ist ein „Navy Strength“-Gin. „Navy Strength“ entwickelte sich aus dem Begriff der „proof spirits“, der von Seefahrern im 19. Jahrhundert geprägt wurde. Als „proof spirits“ wurden alkoholische Flüssigkeiten bezeichnet, die 50 Volumenprozent Ethanol bei 16 °C enthalten.

Elg Gin No. 4 basiert wie Elg No. 1 auf Wacholderbeeren, Koriandersamen und Karotten, enthält jedoch zusätzlich einen Extrakt aus schwarzen Karotten. Die Karotten stammen von der dänischen Insel Fünen und werden von der Gärtnerei Toftelund gezogen.